Big Horn Canyon via Harris Wash

Die Wanderung durch den Big Horn Canyon gehörte zu unseren Schönsten, da der Canyon im unteren Teil ein Feuerwerk an Farben bietet.

 

Ich möchte hier den alternativen Zugang über die Harris Wash vorstellen, denn der Zugang über die Old Sheffield Road wird durch einen Dryfall erschwert.

 

Der Parkplatz befindet sich direkt an der Hole in the Rock Road  N 37°40’39.6 - W 111°28’56.8. Und zwar noch nicht mal auf halbem Wege zum Devils Garden, ca. 1,2 Meilen nach Einmündung der Cedar Wash Road (Schild vorhanden). Hier geht links ein kleiner
Fahrweg ab. Wir haben dort an der Seite geparkt. Reifenspuren folgend erreichten wir die Harris Wash.

 

In der Wash angekommen kürzten wir die Schleifen immer wieder ab und erreichten
nach einer knappen Stunde diesen Abzweig.

Hier N 37°40’25.7"  W111°27’14.2" biegt man links in die Wash ein.

 

Kurz danach N 37°40’32.9   W111°27’14.0 teilt sich die Wash in West und East Fork:

Hier ähnelt der Slot etwas dem Zebra Canyon und wird immer enger, bis es ohne Ausrüstung nicht mehr weiter geht.

Also wieder zurück und nach links zum East Fork abgebogen.

Kurze enge Slotpassagen wechseln sich nun mit weiten ab.

Der Canyon wird immer farbenfroher. Zwischendurch haben sich immer wieder Felsblöcke im Slot verkeilt, doch je mehr man davon überwinden kann, desto mehr entwickelt sich der Canyon zu einem Feuerwerk der Farben und Formen.

Wir waren insgesamt drei Stunden unterwegs und waren von den Canyon total begeistert.
Unser Umkehrpunkt im East Fork war bei N37°41’01.1 W111°26’50.6", jedoch kann man nach Belieben auch bis zum Dryfall weiter gehen.  

Aventura Mexicana 2017

Canyons Exploring Tour 2016
Canyons Exploring Tour 2016
Baja California 2015
Baja California 2015
Wonderland of Rocks 2014
Wonderland of Rocks 2014
Baja California 2013
Baja California 2013
Südkalifornien 2013
Südkalifornien 2013
ABC-Tour 2012
ABC-Tour 2012