Elephant Trees Trail

Beim Elephant Trees Trail handelt es sich um einen botanischen Lehrpfad, der über einen einfachen Rundweg über 2 Kilometer am seltenen Elefantenbaum vorbei führt.

 

Die Zufahrt ist holprig und ein Geländewagen von Vorteil. Ein Besuch im Februar/März ist empfehlenswert, wenn die Pflanzen blühen und die Temperaturen erträglich sind. Im Sommer ist es zu heiß und der Trail bietet keinen Schatten.

The Slot

Dieser Slot Canyon besteht aus Lehm und hat sehr schöne Engstellen. Wie alle Slot Canyons sollte man ihn jedoch bei Regen meiden.

 

Die Zufahrt über eine Dirtroad erfolgt vom Highway 78 (auf ein kleines Schild mit der Aufschrift Buttes Pass achten). Direkt am Parkplatz sucht man sich den Abstieg in den Canyon. Das Highlight ist ein Felsbogen, der sich oberhalb einer Engstelle über den Slot spannt. Danach weitet und verzweigt sich der Canyon. Wir sind auf dem selben Weg wieder zurück gegangen (hin und zurück ca. 2 Kilometer).

Narrows Earth Trail

Der kurze Trail (hin und zurück 1 km) direkt am Hwy 78 erklärt die Geologie des Parks. Hier findet sich eine Mini-Erdfalte, denn hier scheuern zwei Berghälften aus verschiedenen
Zeitaltern aneinander.

Morteros Trail

Hier siedelten sich früher die Kumeyaah-Indianer inmitten großer Felsbrocken an.

 

Den Trail erreicht man über eine Dirtroad nach 3,7 Meilen. Bedingt durch viele

Auswaschungen, ist ein hoher Radstand vorteilhaft.

 

Der kurze Trail führt ca. einen Kilometer zwischen den Felsblöcken hindurch und man findet auch ausgehöhlte Steine, in denen früher das Getreide gemahlen wurde.

Hier findet ihr weitere Trails und die Koordinaten:

Aventura Mexicana 2017

Canyons Exploring Tour 2016
Canyons Exploring Tour 2016
Baja California 2015
Baja California 2015
Wonderland of Rocks 2014
Wonderland of Rocks 2014
Baja California 2013
Baja California 2013
Südkalifornien 2013
Südkalifornien 2013
ABC-Tour 2012
ABC-Tour 2012