White Pocket

Die White Pocket gehört zu einem der Highlights im Südwesten der USA. Das Gebiet befindet sich nahe der Grenze zu Utah einige Meilen von den Coyote Buttes South entfernt.

 

Die Anfahrt ist lange und ziemlich sandig, so dass ein Fahrzeug mit hohem Radstand und 4wd empfohlen ist. Man braucht kein Permit, um das Gebiet zu erkunden. Wer sich die eigene Anfahrt nicht zutraut (es ist auch von den Autovermietern nicht erlaubt), der kann sich von Steve oder Kurt von Paria Outpost dorthin bringen lassen.

Paria Outpost
Paria Outpost

Von Page oder Kanab geht es auf der US89 bis zum Abzweig House Rock Valley Road  37.07.34 N - 111.25'.6 W und fährt diese Dirtroad weiter bis zum Abzweig Corral Valley 36.51.43 N - 112.03.47 W. Die Road ist mit 1017 gekennzeichnet. Nach ca. 3 Meilen zweigt nach links die 1066 ab. Es sind noch ca. 6 Meilen bis zur Poverty Flat Ranch.

Die gesamte Strecke ist sehr sandig und es empfiehlt sich, eine Schaufel für alle Fälle an Bord zu haben. Falls sich die Räder im Sand festfahren, dann hilft nur noch schaufeln und Zweige unterzulegen.

 

Den Streckenverlauf kann man auf dieser Karte erkennen:

Topo Map
Topo Map

Nach ca. 1,5 Stunden von Kanab und ca. 2 Stunden Fahrtzeit von Page hat man das Ziel erreicht  36.57.29 N - 111.53.46 W - eine Zuckerbäckerei der Natur!

Selbstfahrer sollten wissen, dass man auf der Rückfahrt einen steilen sandigen Hügel hinauf muss, der sehr nervenaufreibend ist und schon einige dort eine Schaufel benötigt haben.

 

Meinen Reisebericht und weitere Bilder findet ihr hier:

Aventura Mexicana 2017

Canyons Exploring Tour 2016
Canyons Exploring Tour 2016
Baja California 2015
Baja California 2015
Wonderland of Rocks 2014
Wonderland of Rocks 2014
Baja California 2013
Baja California 2013
Südkalifornien 2013
Südkalifornien 2013
ABC-Tour 2012
ABC-Tour 2012