Old Town und USS Midway

An dem Tag war ich schon sehr früh ganz aufgeregt, denn schon seit den Movies "Der letzte Countdown" oder "TOP GUN" üben Flugzeugträger eine gewisse Faszination auf mich aus und heute konnte ich einen betreten. Das Museum öffnet leider erst um 10 Uhr.

Auf der Strecke liegt aber noch der State Historic Park OLD TOWN, der Ursprung des heutigen San Diego. 1769 wurden von den Spaniern auf dem Presidio Hill die erste kalifornische Mission gegründet und unterhalb diese erste Siedlung. Die Altstadt besteht aus Souvenirläden, Museen und Restaurants, die täglich von 10 – 22 Uhr geöffnet haben und für die Touristen ausgerichtet sind. Wir waren zu früh da - aber ehrlich gesagt, fanden wir es nicht so interessant, um nochmals vorbeizuschauen.

Kurz vor 10 Uhr waren wir am Parkplatz der USS Midway. Wir haben uns für ein 4 Stunden Parkticket (7 $) entschieden. Empfehlenswert ist aber ein Tagesticket. Der Eintritt für das Museum betrug 18 $ pro Person.

Der Flugzeugträger wurde kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges in Dienst gestellt und nahm am Vietnam- und am 2. Golfkrieg teil. Im April 1992 wurde die Midway nach fast 47 Dienstjahren in die Reserveflotte überführt. Endgültig in Rente ist sie seit 2004 und als Museumsschiff für die Öffentlichkeit zugänglich.

Der selbständige Rundgang (per Audiotour, also mit einem Empfänger um den Hals und einem Kopfhörer) konnte beginnen.

Besprechungsräume der Luftflotte.

Flightdeck

Der Haken, das wichtigste Teil für die Landung.

Wäscherei

Bäckerei

Küche

OP

und noch vieles vieles mehr. 

 

Wir waren über 3 Stunden auf der Midway unterwegs. Ich kann nur sagen, dass ich auf so einem Schiff oder U-Boot nicht anheuern möchte und jeden bewundere, der das tut! Die Enge, die niedrige Deckenhöhe und der Geruch nach Diesel und Ölfarbe .... Aber ein Besuch lohnt sich aber auf jeden Fall!

Daneben sind einige Fischrestaurants und auch das Seaport Village. Die Parkzeit hat gerade noch für ein Mittagessen gereicht. Wir wollten dann noch das Gaslamp Quarter anschauen und auch Horton Plaza. Als wir ins Parkhaus fuhren und sahen, dass 12 Minuten 2,50 $ kosten, sind wir gleich wieder rausgefahren! Leider gibt es in der Innenstadt zu wenig Parkplätze und wir mussten die Parkplatzsuche aufgeben.  

Dies war zwar schade, doch letztendlich wieder gut. Heiko fühlte sich plötzlich unwohl und das sollte dazu führen, dass er die nächsten vier Tage eine unfreiwillige Diät einlegen musste. Ein Magenverstimmung hatte erbarmungslos zugeschlagen.  

 

Den restlichen Nachmittag und Abend verbrachten wir somit im Motel  :-(.

Logis: nochmals Best Western Lamp Lighter Inn

 

Aventura Mexicana 2017

Canyons Exploring Tour 2016
Canyons Exploring Tour 2016
Baja California 2015
Baja California 2015
Wonderland of Rocks 2014
Wonderland of Rocks 2014
Baja California 2013
Baja California 2013
Südkalifornien 2013
Südkalifornien 2013
ABC-Tour 2012
ABC-Tour 2012