Skutumpah Road und Bryce Canyon

Wie an jedem Morgen in Escalante frühstückten wir im Golden Loop Cafe (es wurde 2010 leider geschlossen). Hier ist irgendwann die Zeit stehen geblieben. Sowohl die Stammtisch-Besatzung, als auch die geflickten Stühle gestalteten dieses Lokal besonders originell.  

Nach dem Frühstück wollten wir die tägliche Stulle bei Subway ordern. Aber wir standen vor verschlossener Türe , denn in Escalante bleiben die Läden am Sonntag geschlossen.

 

Da wir flexibel sind, änderten wir einfach den Tourenplan und fuhren in Richtung Bryce Canyon. Doch in Cannonville bogen wir erst mal ab, denn wir wollten die Skutumpah Road fahren.

Den ersten Halt legten wir am Bull Valley Gorge Slot ein. Dieser ca. 40 m tiefe und dunkle Slot birgt eine traurige Geschichte. 1954 kam ein Truck von der Brücke ab, stürzte kopfüber in die Schlucht und die drei Insassen kamen dabei ums Leben. Sie wurden angeblich erst viel später geborgen, der Truck allerdings nie.
 

Wir liefen den Rim entlang zum Einstieg. Allerdings weigerte sich alles in mir, weiter zu gehen – der Slot hat eine gruselige Atmosphäre.

 

Weiter ging's zum Familien-Slot-Canyon – dem Willis Creek.

Das ist keine anspruchsvolle Wanderung und zur Abwechslung richtig erholsam.

Gegen Mittag fuhren wir nach Tropic und in Clarke’s Restaurant bestellten wir einen Burger mit Fries (die machen echt die besten Burger weit und breit); richtig lecker nach 3 Tagen Subway-Stulle. Danach war aber der Verdauungshike dringend nötig.

Obwohl wir den Bryce Canyon schon mehrmals besucht haben, kannten wir den 13,5 km langen Fairyland Loop Trail noch nicht. Der Trailhead-Parkplatz ist noch vor dem eigentlichen Parkeingang.

Unterwegs thront der steinerne Puma über der herrlichen Landschaft.

Die Tower-Brigde:

Diese Wanderung ist auf jeden Fall zu empfehlen, wenn man den Queens-Garden oder Navajo-Loop-Trail schon kennt.

Allerdings zogen sich die letzten 2,5 Meilen Rimtrail doch hin und die Beine wollten schon nicht mehr.

Obwohl man den Bryce Canyon von den Aussichtspunkten überblicken kann, ist eine Wanderung zwischen den hohen orangefarbenen Felsnadeln immer etwas besonderes.

Aventura Mexicana 2017

Canyons Exploring Tour 2016
Canyons Exploring Tour 2016
Baja California 2015
Baja California 2015
Wonderland of Rocks 2014
Wonderland of Rocks 2014
Baja California 2013
Baja California 2013
Südkalifornien 2013
Südkalifornien 2013
ABC-Tour 2012
ABC-Tour 2012